Definition:

Die Geburtserfahrung bildet für die meisten Menschen die Grundlage ihrer psychischen Strukturen - ihres Erlebens, ihrer Glaubenssätze, ihrer Art mit Streß umzugehen und auf die Umwelt zu reagieren. Darum ist es wichtig, sich diesem Schlüsselmoment zu widmen.

In einer oder mehreren körperorientierten Rückführungen wird die Inkarnation, die Erfahrungen im Mutterleib und der Geburtsprozess wieder erlebt. Dabei entstandene traumatische Erfahrungen werden erkannt und geheilt.

 

Funktionsweise:

Durch Induktionstechniken gelangst du in einen Zustand in dem dein unbewusstes Körpergedächtnis aktiviert wird und Erfahrungen im Mutterleib wieder bewusst erlebt werden können.

Stück für Stück wird deutlich was du vor, während und nach deiner Geburt erlebt hast und wie dich das Erlebte geprägt hat. Auch übernommene Gedanken und Gefühle der Eltern werden deutlich und können zurück gegeben werden.

Durch das Aufsuchen des Momentes vor deiner Inkarnation kannst du wieder Kontakt finden mit deinem Brunnen und den Aufgaben die du in diesem Leben gewählt hast. 

Die Geburt selbst stellt ein Schlüsselerlebnis für dein Leben und deine Lebenskraft dar. War deine Geburt z.B. sehr anstrengend und waren Medikamente oder operative Eingriffe nötig, dann kann es sein, dass du in deinem Leben Schwierigkeiten hast "ganz da zu sein" oder dich den Lebensanforderungen zu stellen statt dem Leben passiv zu begegnen.

Das wiederholte erleben der Geburt in Rückführungen heilt dieses Phänomen und du merkst wie Lebenswille und Lebenskraft in dein Leben zurückkommen.

 

Hilfreich bei:

Geburtsitzungen helfen grundsätzlich dabei, sich besser zu fühlen im eigenen Körper und im eigenen Leben. Während der Geburt entstehen nämlich oft grundlegende Energieblockaden, die sich in vielen Bereichen deines Lebens zeigen.

Wenn diese verarbeitet werden, erfährst du mehr Lebensenergie, mehr Klarheit und Vertrauen zum Leben an sich.

Viele störende Verhaltensmuster haben ihren Usrpung im Geburtsprozess.

Wenn du deine Geburt gut verarbeitet hast, erfährst du mehr Sicherheit und Vertrauen in deinem Leben, du hast das Gefühl willkommen zu sein und geliebt zu werden.

 

Geeignet für:

Jeden der bereit ist sich bewusst mit seiner Geburt auseinander zu setzen und das Bedürfnis fühlt diese zu heilen.

Mit Kindern ist eine spielerische Art der Geburtsverarbeitung nützlich, damit sie sich besser erden und "ankommen" können in diesem Leben.

Eltern, deren Kinder eine schwere Geburt hatten, können auch stellvertretend für ihre Kinder diese bearbeiten. Außerdem hilft es Mutter und Kind, wenn die Mutter ihr (traumatisches) Geburtserlebnis verarbeitet und heilt.

 

Hast du Interesse? Schau dann zur individuellen Begleitung.