Selbst-Liebe

 

Zu allem was ich sehe sage ich "JA! Sei!"

In meiner Umarmung löst sich jedwege Angst auf.

 Ich sehe durch die Illusionen hindurch, direkt in die Essenz.

 

 

 

Selbst-Liebe bedeutet...

Wenn ich Selbstliebe fühle, brauche ich nicht mehr zu bewerten, zu versuchen dem anderen zu gefallen, oder zu kämpfen.

Ich weiß, dass ich liebens-wert bin, genauso wie ich bin.

Ich kann meine Mitmenschen so sein lassen, wie sie sind.

 

Wenn die Selbstliebe vergessen wurde...

hast du Erwartungen an dich, die du nicht erfüllen kannst.

Du glaubst, dass du die Liebe des anderen verdienen mußt.

Wahrscheinlich erlebst du viele Verletzungen in deiner Familie, in Freundschaften und im Beruf. Du hast das Gefühl, dass andere dich nicht so sehen wie du wirklich bist. Das kränkt dich sicherlich, und wahrscheinlich macht es dich wütend und traurig.

Oft erschweren unbewusste Schuldgefühle und (Selbst-)vorwürfe die eigene Liebe zu erfahren und zu leben. Je mehr alte traumatische Erlebnisse zu diesem Thema verarbeitet werden, desto mehr kehrt die eigene Liebeskraft zurück.

 

Selbst-Liebe zurück gewinnen...

(Selbst-)Liebe ist ein wichtiger Transformator im Selbst-Heilungs-prozess. Je mehr die eigene ursprüngliche Liebe wieder fühlbar ist, desto leichter fällt es, anderen zu vergeben, sich eigene Ängste einzugestehen und Liebe von anderen zu zu lassen. 
Wenn du dich selbst liebst, kannst du im täglichen Leben viel leichter mit deinen Wünschen, Bedürfnissen und Gefühlen umgehen.
Deine Selbst-Liebe strahlt auf deine Umgebung aus, und binnen kurzer Zeit wirst du sehen, dass auch dein Umfeld liebevoller und versöhnlicher mit dir umgeht.