Freiheit

In Freiheit schreite ich durchs Leben,

mein Herz weist mir den Weg.

 

Freiheit bedeutet...

zu erkennen, dass es niemanden und nichts gibt, das dich zwingt etwas zu tun oder zu sein. Du darfst tatsächlich tun und sein was du willst. Dieses Bewusstsein geht Hand in Hand mit einem Verständnis für Selbstverantwortung: das heißt zu begreifen, dass deine Taten Konsequenzen haben.

Freiheit bedeutet auch be-freit zu sein von allen von außen aufoktruierten Ansprüchen. Du bist die einzige, die beschließt was du darfst, kannst und willst.

 

Wenn die Freiheit vergessen wurde...

fühlst du dich in deinem Leben zu bestimmten Dingen gezwungen. Vielleicht fühlst du dich unter Druck gesetzt den Erwartungen eines anderen z.B. deiner Eltern, des Partners oder des Chefs zu entsprechen. Du kannst dich auch prinzipiell von gesellschaftlichen Zwängen eingeengt fühlen oder dich als Opfer deiner Lebensumstände sehen.

 

Freiheit wieder gewinnen...

Je mehr du den Zugang zu deinem Freiheitsbewusstsein wiedergewinnst, kannst du mehr Verantwortung übernehmen für deine eigenen Gefühle und Gedanken. Gleichzeitig fällt es dir leichter die Erwartungen des anderen beim anderen zu lassen. Du weißt: Niemand kann dich zu etwas zwingen, was du selbst nicht willst.

Statt etwas zu "müssen" erfährst du, dass du "darfst" wenn du "willst".

Aus dieser Freiheit heraus wachsen unendliche Möglichkeiten.

Das Leben liegt dir zu Füßen.